/ Kursdetails

Boomwhackers - volles Rohr

Musizieren mit der Röhre - Boomwhackers kann jeder spielen.

Als Boomwhackers werden gestimmte Klangröhren aus Kunststoff bezeichnet. "Boom" steht dabei für den Ton, der beim Schlagen der Röhre erzeugt wird, während sich "Whackers" von dem englischen Verb "to whack" für "schlagen" ableitet, was also die Methode der Tonerzeugung erklärt. Die Kunststoff-Röhren sind verschiedenfarbig und unterschiedlich lang, was verschiedene Tonhöhen ermöglicht. Werden sie auf verschiedene Materialien geschlagen, verändert sich die Klangfarbe, der Ton jedoch bleibt gleich. Je kürzer die Boomwhackers sind, umso höher wird der spielbare Ton.
Die bunten Röhren sind ideale Instrumente, um die Vermittlung von musikalischen Grundlagen zum Erlebnis zu machen. Spielend erarbeiten sich Kinder und Jugendliche damit ein Gefühl für Rhythmus und Melodie.

Das dürfen Sie erwarten

- Grundlagen zu Boomwhackers
- Motorik, Taktgefühl und Gruppenverhalten
- Rhythmusübungen
- Gemeinsames Erarbeiten von Begleit-Arrangements

Hinweise

Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

Diese Veranstaltung eignet sich zur Erfüllung der Fortbildungspflicht für Erzieher und Pädagogen im Rahmen des Sächsischen Bildungsplanes.


Sie brauchen den Text in einfacher Sprache?
Dann rufen Sie uns an! Tel.: 0351/ 800 99 73

Warenkorb

Am 22. März 2023

um 09:00 Uhr (1x)


Kursnummer
2023_AB05
erster Termin
Mittwoch, 22.03.2023
09:00 - 16:30
letzter Termin
Mittwoch, 22.03.2023
09:00 - 16:30
Gebühr
74,00 €