/ Kursdetails

Kindesentwicklung und -förderung

Der Ursprung der körperlichen Leistungsfähigkeit

Es ist unerlässlich, dass ein Kind seine Willkürmotorik eigenständig erwirbt, übt und zu steuern lernt. Allerdings werden motorische Anlagen und Fähigkeiten sowie das Bewegungskönnen nur so weit entwickelt, wie es seine Umwelt verlangt. Motorische Reaktionen folgen auf sensomotorische Reize der materiellen Umwelt. Aus diesem Grund ist die materielle Umwelt mit ausschlaggebend für die motorische Entwicklung eines Kindes. Die materielle Umwelt wird in erster Linie durch seine menschliche Umgebung gestaltet, ausgewählt und organisiert.

Da motorisches Lernen ein aktiver Prozess ist, ist die Hilfe und Unterstützung zur Selbsthilfe entscheidend. Ein Kind durchläuft innerhalb von wenigen Jahren eine enorme Entwicklung, für die Beispiele, Vorbilder und Unterstützung essenziell sind. Allerdings ist es das Kind selbst, das lernen muss, den Weg zur Bewältigung neuer Aufgaben zu gehen. Bewegung ist das Lebenselement des gesunden Kindes. Lassen Sie sich bewegen! Wir bewegen uns gemeinsam!

Das dürfen Sie erwarten

- Grobmotorik (Gleichgewicht, Balance, Ganzkörperkoordination)
- Feinmotorik (Rhythmisierung, Auge-Hand-Koordination, Auge-Fuß-Koordination)
- Körperbewusstsein (koordiniertes Zusammenspiel beider Körperhälften, Raumorientierung)
- Sinnesfunktion Sehen (Augenkontrolle, peripheres Sehen, Entfernung, Differenzierung)
- Sinnesfunktion Hören (Geräusche, Richtungshören, laut / leise, Entfernung)
- Tastsinn (Form, Material, Widerstand, Körperkontrolle)
- Flexibilität (Reaktion, Anpassung Geschwindigkeit / Wendigkeit)
- Bewegungsspiele

Hinweise

Diese Veranstaltung eignet sich zur Erfüllung der Fortbildungspflicht für Erzieher und Pädagogen im Rahmen des Sächsischen Bildungsplanes.


Sie brauchen den Text in einfacher Sprache?
Dann rufen Sie uns an! Tel.: 0351/ 800 99 73

Warenkorb

Am 28. April 2023

um 09:00 Uhr (1x)


Kursnummer
2023_AB14
erster Termin
Freitag, 28.04.2023
09:00 - 16:30
letzter Termin
Freitag, 28.04.2023
09:00 - 16:30
Gebühr
74,00 €