/ Kursdetails

Entwicklungsförderung durch Achtsamkeit in der Natur

Kinder brauchen die Natur für ihre körperliche und seelische Gesundheit.
Ein achtsamer Zugang zur Natur fördert Entspannung, physisches und psychisches Wohlbefinden, Kommunikation und soziale Kontakte. Der regelmäßige Aufenthalt in der Natur trägt zur Gesundheit unserer Kinder bei.
Die Fortbildung befasst sich mit den Wirkungen von regelmäßigen Naturaufenthalten auf die mentale, soziale und physische Entwicklung von Kindern. Der achtsame Zugang zur Natur ermöglicht intensive Naturerkundungen, ästhetische und spirituelle Erfahrungen und Erholung in der Natur. Die achtsame Naturverbindung schafft eine Grundlage für Rücksichtnahme auf unsere natürliche Umwelt und damit nachhaltiges Umweltbewusstsein. Pädagogen werden ermutigt, mit Kindern mehr in der Natur zu sein, Freiräume und Erfahrungsräume in der Natur zu nutzen sowie Sorgen und Ängsten vor Naturgefahren entgegenzutreten. Grundlagen der Achtsamkeit werden in vielen kindgerechten Übungen direkt vermittelt und erprobt.

Das dürfen Sie erwarten

- Wirkungen von Naturerfahrungen auf Kinder
- Gesundheitswirkungen des Waldes
- Einführung in das Konzept der Achtsamkeit
- Praxiserprobung
- Achtsamkeitsübungen für Kinder verschiedener Altersstufen

Hinweise

Für die Teilnahme ist eine gute Kondition unerlässlich, da wir eine Strecke von ca. 5 km zurücklegen werden (einfache Streckenanforderung).

Diese Veranstaltung eignet sich zur Erfüllung der Fortbildungspflicht für Erzieher und Pädagogen im Rahmen des Sächsischen Bildungsplanes.


Sie brauchen den Text in einfacher Sprache?
Dann rufen Sie uns an! Tel.: 0351/ 800 99 73

Warenkorb

Am 31. Mai 2023

um 09:00 Uhr (1x)


Kursnummer
2023_AB07
erster Termin
Mittwoch, 31.05.2023
09:00 - 16:30
letzter Termin
Mittwoch, 31.05.2023
09:00 - 16:30
Gebühr
74,00 €